Zentral-Staubsauggeräte finden nicht nur in Bürokomplexen Verwendung. Immer mehr private Bauherren leisten sich - oftmals aus gesundheitlichen Gründen - eine einfache und effektive Staubreinigung ihrer Immobilie.

staubsauger1

Bei der neuen Generation der Zentralsauggeräte wurde sehr viel Wert auf Flexibilität und einfache Bedienung gelegt. Der Zentralsauger kann je nach Größe in Heizräumen, unter Treppen oder über Arbeitsflächen und Haushaltsmaschinen eingebaut werden. Der langlebige und leichte Feinstaubfilter aus Polyester (das Material entstammt der Schwimmbadtechnik) kann einfach entfernt und gewaschen werden.

Durch schwingungsfrei gelagerte Motoren und elastische Verbindungsmuffen zum Rohrstystem wird die Übertragung von Geräuschen und Vibrationen an den Baukörper verhindert.

Neben der klassischen Saugdose sind auch Einkehrdüsen für den Einbau in Küchensockel oder andere Sockel erhältlich. Diese "saugenden Kehrschaufeln" können mit der Fußspitze bedient werden und ersparen das lästige Bücken mit Kehrschaufel und Besen.