Photovoltaik ist die umweltfreundlichste Art, aus Sonnenlicht Strom zu erzeugen ohne die Umwelt zu belasten. Dabei wird Sonnenlicht durch spezielle Solarmodule direkt in Gleichstrom umgewandelt. Der von den Solarmodulen erzeugte Gleichstrom wird durch Wechselrichter unmittelbar in Wechselspannung umgewandelt. Dadurch kann der erzeugte Strom in das öffentliche Netz eingespeist werden.

 

Funktion PV 700

Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) stellt die Höhe der Vergütung für Strom aus solarer Strahlungsenergie sicher.

Für die Montage eignen sich idealerweise südlich ausgerichtete Schrägdächer mit einer Neigung von 15 bis 60 Grad. Durch die rechteckigen Modulfelder können sowohl Teilflächen als auch die gesamte Dachfläche belegt werden.

Das Gesamtgewicht des Systems beträgt ca. 15 kg/qm. Fertige Systemlösungen mit integrierten Dachfenstern sind verfügbar.

Die Solarmodule haben in der Regel einen Gewährleistungs- zeitraum von 25 Jahren auf die abzugebende Leistung. Generell kann von einer Anlagenlebensdauer von 30 - 35 Jahren ausgegangen werden.

photovoltaik